Registrieren    Anmelden    Forum    FAQ

Foren-Übersicht » EXTRATERESTRIALES, WISSENSCHAFT UND TECHNIK » UFOs und Aliens




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 1 Beitrag ] 
Autor Nachricht
 Beitrag Verfasst: Samstag, 12. November 2011, 13:53:12 
Offline
Mysteria-Semper Assistent
Benutzeravatar

Registriert: Montag, 27. Juli 2009, 11:04:44
Beiträge: 218
Reise zum "Roswell UFO Festival" 2012

Hier geht die Post ab! :mrgreen:

Zitat:
Xanten/ Deutschland - Jedes Jahr Anfang Juli verwandelt sich das sonst
eher ruhige Wüstenstädtchen Roswell im US-Bundesstaat New Mexico zu einer
Partymeile für UFO-Fans, Touristen und ja auch mehr oder weniger "ungewöhnliche
Lebensformen". Grund für die Feierlichkeiten ist der Jahrestag eines
Absturzereignisses bei dem im Sommer 1947 vor den Toren der Stadt ein
außerirdisches Flugobjekt abgestürzt sein soll.

Bild

Das bevorstehende "Roswell UFO Festival 2012" hat der deutsche UFO-
Forscher Alexander Knörr zum Anlass genommen, vom 1. bis zu 8. Juli
2012 eine entsprechende Reise zu organisieren.

Neben dem Festival stehen auch weitere interessante Stätten in New Mexico
auf dem Reiseplan, wenn unter anderem die das Raketentestgelände der
"White Sands Missile Ranch", das Raumfahrtmuseum von Albuquerque und
ein Besuch des "Meteorite Museum" an.

"Das Highlight unserer Reise wird das 'Roswell UFO Festival' selbst sein",
erläutert Knörr. "Dieses bietet eine atemberaubende Vielfältigkeit.
Es gibt eine Reihe Vorträge von prominenten UFO Forschern, Kostümwettbewerbe,
Umzüge und vieles mehr. An diesem außergewöhnlichen Tag genießen wir die
mannigfaltigen Facetten des Festivals und entdecken sicherlich auch allerlei
Verrücktheiten!" Ein weiterer Höhepunkt der Roswell-Reise ist sicherlich
auch ein Besuch der überlieferten Absturzstelle und des örtlichen
'UFO Museums'".

Auch Naturfreunde sollen auf der Reise mit einem Ganztagesausflug zu den
größten Höhlensystemen New Mexicos in Carlsbad nicht zu kurz kommen. "Hier
sollen derart weit verzweigte Höhlensysteme existieren, dass man sich in diesen
mühelos verlaufen und nie wieder heraus finden könnte", so Knörr.
"Angeblich sollen diese Höhlen unterirdisch bis in die legendenumwobenen
Höhlen Südamerikas reichen, die teilweise künstlich vor Jahrtausenden
angelegt wurden und in denen Hinterlassenschaften der Astronautengötter
zu finden sein sollen."

Neben seiner Tätigkeit als UFO- und Prä-Astronautik-Forscher und Autor
mehrerer Bücher, ist Alexander Knörr 1. Vorsitzender der
"Deutschsprachigen Gesellschaft für UFO-Forschung e.V."
(DEGUFO, degufo.de).

http://grenzwissenschaft-aktuell.blogsp ... label/UFOs

Hier noch einpaar nette Impressionen:

Bild
Mc.Donalds in Rollwell
aussieufo.com/roswell-ufo-festival/

Bild
joobili.com/roswell_ufo_festival_roswell_15762/

Bild
joobili.com/roswell_ufo_festival_roswell_15762/

Bild
http://www.welt.de/vermischtes/article4336147/Grossb..

YouTube Videos:

Roswell UFO Festival 2009
http://www.youtube.com/watch?v=tX8W7uiQm8A

2010 Roswell UFO Festival 2010
http://www.youtube.com/watch?v=nMgt_Jneac8

Roswell UFO Festival 2011
http://www.youtube.com/watch?v=QgPqUuIF_WY

_________________
"Ich denke, außerirdisches Leben gibt es im Universum ziemlich oft. Intelligentes Leben ist dagegen seltener. Manche sagen, dass es bisher noch nicht mal auf der Erde aufgetaucht ist."
(Stephen Hawking)


Nach oben 
  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
 
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 1 Beitrag ] 

Foren-Übersicht » EXTRATERESTRIALES, WISSENSCHAFT UND TECHNIK » UFOs und Aliens


 
Sie dürfen keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Sie dürfen keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Sie dürfen Ihre Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Sie dürfen Ihre Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Sie dürfen keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Gehe zu:  

Shoutbox

cron
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de