Registrieren    Anmelden    Forum    FAQ

Foren-Übersicht » SONSTIGES » Spaß und Spiel




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 3 Beiträge ] 
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Witzige Texte
 Beitrag Verfasst: Montag, 04. Mai 2009, 09:47:49 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Donnerstag, 30. April 2009, 07:48:51
Beiträge: 75
Artgerechte Haltung von Männern


Artikel 1 - Allgemeine Bestimmungen

Sich einen Mann zu halten, ist bei weitem nicht mehr so problemlos wie zu Großmutters Zeiten, und es erhebt sich die Frage ob sich die Haltung eines Mannes überhaupt noch lohnt. Ein brauchbares Exemplar sollte mindestens zwei der nachfolgend genannten
Voraussetzungen erfüllen.

§ 1: Grundlegende Eigenschaften
Abs 1: Er sollte nützlich sein (handwerkliche Fähigkeiten, fleißig im Haushalt und im Bett gut zu gebrauchen)
Abs 2: Er soll herzeigbar sein (d.h. sein Aussehen sollte kein Mitleid erregen)
Abs 3: Obige Punkte können außer Acht gelassen werden wenn § 2 zutrifft.

§ 2 Er ist reich !

§ 3 Anschaffung
Gehen Sie bei der Auswahl Ihres Männchens sorgfältig vor, und lassen Sie sich genügend Zeit um sich von seinen tatsächlichen Fähigkeiten zu überzeugen. Bedenken Sie, dass das Männchen stets versucht, sich von seiner besten Seite zu zeigen, danach aber häufig in sein altes Rollenverhalten zurückfällt. Oft offenbaren sich versteckte und offensichtliche Mängel erst später. In der letzten Zeit steigt die Zahl der ausgesetzten Männchen rapide an. Viele Exemplare streunen orientierungslos herum oder suchen Zuflucht bei anderen Frauen. Das Vorliegen der Vorraussetzungen gem. § 3 sollte daher sorgfältig geprüft werden.
Empfehlenswert ist die Anschaffung eines bereits ausgebildeten Mannes (siehe auch § 5). So sind zum Beispiel auf dem Second-Hand-Markt oftmals brauchbare Exemplare zu finden. Sie zeichnen sich meist durch eine ausgezeichnete Ausbildung und eine genügsame Lebensweise aus. Aber Vorsicht vor mehrfach gebrauchten Exemplaren. Aufgrund der vielen Pflegestellen neigen sie zu zeitweiligem Gedächtnisverlust und können sich dann weder an ihr Heim noch an ihr Frauchen erinnern.

§ 4 Ernährung
Der Mann ist ein Allesfresser. Um Mangelerscheinungen vorzubeugen, sollte man ihm neben dem Dosenfutter ab und zu frisches Gemüse oder Salat vorsetzen. Alkohol sollte nicht grundsätzlich verboten werden, da er ihn sich sonst zusammen mit anderen Artgenossen anderweitig beschafft. Für Süßigkeiten gilt im wesentlichen das Gleiche. Vorsicht vor Überfütterung. Bedenken Sie, daß ein fetter Mann schnell unbeweglich wird und damit im Bett und im Haushalt nicht mehr so leistungsfähig ist.

§ 5 Artgerechte Haltung
Was die Unterbringung angeht, so ist der Mann relativ anspruchslos. Im allgemeinen genügen ein Bett und ein Fernseher. Bei Vorhandensein eines Computers kann eventuell auf den Fernseher verzichtet werden. Man sollte ihn nicht den ganzen Tag einsperren, da er sonst depressiv wird, das Essen verweigert und bald eingeht. Für die allgemeine Beweglichkeit und eine regelmäßige Sauerstoffzufuhr hat sich Gartenarbeit bestens bewährt. Außerdem sollte man ihn möglichst einmal täglich ins Freie führen, damit er etwas Auslauf hat. Denken Sie daran, ihn immer an der langen Leine zu lassen.

§ 6 Pflege
Sorgen Sie dafür, daß er sich einmal am Tag wäscht. Um Verletzungen vorzubeugen, sollten die Nägel regelmäßig nachgeschnitten werden. Ein gelegentlicher Haarschnitt ist ebenfalls zu empfehlen. Tauschen Sie getragene Kleidung regelmäßig gegen neue aus.

§ 7 Männerkrankheiten
Der Mann im allgemeinen neigt zu Übertreibungen. Eine Veranlagung zum Hypochonder ist quasi angeboren. Bei Erkältung ist leichte Bettruhe vollkommen ausreichend. Aufrichtiges Bedauern des Erkrankten kann den Heilungsverlauf positiv beeinflussen. Sollte tatsächlich eine ernste Erkrankung vorliegen, empfiehlt es sich, einen Arzt hinzuzuziehen. Manche Männchen neigen zu übermäßigem Haarausfall. Dies beeinträchtigt ihre Leistungsfähigkeit meist nicht und ist daher unbedenklich.

§ 8 Ausbildung
Männer werden schnell handzahm, wenn man sie richtig behandelt. Das Befolgen der wichtigsten Regeln wie "Fuß, Platz, kusch und hol's" beherrschen die meisten bei regelmäßigem Training und einer Belohnung durch Leckerli oder ein paar Streicheleinheiten bereits nach wenigen Tagen. Bei der Ausbildung ist es unerlässlich, die Schwiegermutter mit einzubeziehen und klare Regeln für die Erziehung aufzustellen.

§ 9 Fortpflanzung
Männer sind das ganze Jahr über läufig und verhalten sich auch dementsprechend. Ein in diesem Zusammenhang geäußerter Kinderwunsch ist mit Vorsicht zu genießen, da er oft nur als Mittel zum Zweck dient. Leihen sie sich bei Verwandten oder Bekannten ein paar Kinder aus. So können Sie seine Fähigkeiten als Vater in Ruhe testen.

LG Bokor

Quelle


Sag es treffender....

...oder auch nicht :

1) Gestatten Sie, dass ich Polysaccharide auf Ihre Ventralseite transferiere?

- Auf Deutsch: Darf ich Ihnen ins Gesicht spucken?

2) Ballistische Experimente mit kristallinem H2O auf dem Areal der pädagogischen Institutionen unterliegen striktester Prohibition!

- Auf Deutsch: Das Werfen von Schneebällen auf dem Schulhof ist verboten!

3) Populanten von transparenten Domizilen sollen mit fester Materie keine transzendenten Bewegungen durchführen.

- Auf Deutsch: Wer im Glashaus ist, sollte nicht mit Steinen werfen.

4) Das maximale Volumen subterraner Agrarprodukte steht in reziproker Relation zur spirituellen Kapazität des Produzenten.

- Auf Deutsch: Die dümmsten Bauern haben die größten Kartoffeln.

5) Eine strukturell desinteregrierte Finalität in Relation zur Zentralisationskonstellation provoziert die eskalative Realisierung destruktiver Integrationsmotivationen durch permanent lokal aggressive Individuen der Spezies "Canis".

- Auf Deutsch: Den letzten beißen die Hunde.

6) Es existiert ein Interesse an der generellen Rezension der Applikation relativ primitiver Methoden komplementär zur Favorisierung adäquater komplexer Algorithmen.

- Auf Deutsch: Warum einfach, wenn es auch kompliziert geht?

7) In meiner psychologischen Konstitution manifestiert sich eine absolute Dominanz positiver Effekte für eine labile existente Individualität deiner Person.

- Auf Deutsch: Ich liebe dich!

Quelle


[ADMIN]Beiträge wurden zusammengefügt! Bitte kein Doppelposting! -Sakura-[/ADMIN]

_________________
Und wenn du denkst es geht nicht mehr, kommt irgendwo ein Lichtlein her!


Nach oben 
  
 
 Betreff des Beitrags:
 Beitrag Verfasst: Donnerstag, 25. Juni 2009, 13:25:01 
Offline

Registriert: Mittwoch, 24. Juni 2009, 08:13:07
Beiträge: 33
Wie man jemanden in den Wahnsinn treibt

sorry, wenn ein paar doppelt sein sollten:

Wie man andere in den Wahnsinn treibt


1. Verlasse das Kopiergerät mit folgenden Einstellungen: 200% verkleinern, A5 Papier, 99 Kopien.
2. Sitz in deinem Garten und zeige mit einem Fön auf vorbeifahrende Autos, um zu sehen, ob sie langsamer werden.
3. Fülle drei Wochen lang entkoffeinierten Kaffee in die Kaffeemaschine. Sobald alle ihre Koffeinsucht überwunden haben, gehe über zu Espresso.
4. Falls du ein Glasauge hast, tippe mit dem Füllfederhalter dagegen, wenn du mit jemandem sprichst.
5. Schreibe "Für sexuelle Gefälligkeiten" in die Verwendungszweck Zeile all deiner Überweisungen.
6. Befestige Moskito-Netze rund um deinen Schreibtisch.
7. Singe in der Oper mit.
8. Bestehe darauf, die Scheibenwischer in allen Wetterlagen laufen zu lassen, um "deren Leistung zu erhöhen".
9. Antworte auf alles, was jemand sagt, mit "Das ist das, was DU glaubst!".
10. Übe das Nachmachen von Fax- und Modemgeräuschen.
11. Hebe irrelevantes Material in wissenschaftlichen Artikeln hervor und sende sie deinem Chef.
12. Beende alle deine Sätze mit "in Übereinstimmung mit der Prophezeiung!".
13. Signalisiere, dass eine Konversation beendet ist, indem du die Hände über die Ohren legst.
14. Nimm deinen Füllfederhalter auseinander und schnippe "zufällig" die Patrone durch den Raum.
15. Rufe Zufallszahlen, wenn jemand am zählen ist.
16. Stelle deinen Mülleimer auf den Schreibtisch und beschrifte ihn mit "Eingang".
17. Stell die Farbe am TV so ein, dass alle Leute grün sind und erkläre, dass du es so magst.
18. Benutze Heftklammern in der Mitte des Blattes.
19. Erforsche in der Öffentlichkeit, wie langsam du ein krächzendes Geräusch machen kannst.
20. Hupe und winke fremden zu.
21. Ermutige deine Kollegen, in ein wenig Synchronstuhltanzen einzustimmen.
22. Lehne es im Restaurant ab, irgendwo an einen Tisch gesetzt zu werden und iss nur die Bonbons an der Kasse.
23. SCHREIB NUR IN GROSSBUCHSTABEN.
24. schreib nur in kleinbuchstaben.
25. ScHrEiB AbWeChSeLnD GrOßE UnD KlEiNe BuChStAbEn.
26. Benutze absolut keine Interpunktion egal wann
27. Jedes Mal, wenn dich jemand bittet, etwas zu tun, frage, ob er Pommes-Frites dazu will.
28. Kaufe große Mengen von diesen orangen Kegeln für den Straßenbau und stell sie der ganzen Straße entlang auf.
29. Wiederhole die folgende Unterhaltung einige Duzend Male mit dir selbst: "Hörst du das?" Was?" - "Ach, vergiss es, schon vorbei!"
30. Entwickle eine unnatürliche Angst vor Tackern.
31. Hüpfe anstatt zu gehen.
32. Bestehe darauf, dass du die E-Mail Adresse Xena_Göttin_des_Feuers@Firmenname.com oder Elvis_the_King@Firmenname.com bekommst.
33. Schicke E-Mails an die restlichen Leute in der Firma, um ihnen mitzuteilen, was du gerade tust. Zum Beispiel: "Wenn mich jemand braucht, ich bin auf Toilette."
34. Versuche die Wilhelm-Tell-Ouvertüre (the Lone Ranger Theme) auf deinem Kinn zu klopfen. Wenn du fast fertig bist, sage "Nein, warte, ich hab es versaut", und wiederhole es.
35. Frage die Leute, welches Geschlecht sie sind.
36. Während du eine Präsentation machst, zucke gelegentlich mit dem Kopf wie ein Sittich.
37. Stampfe auf die kleinen Ketchup-Beutelchen
38. Gib beim McDrive an, dass du die Bestellung zum Mitnehmen willst.
39. Geh zu einer Dichterlesung und frage, warum sich die Gedichte nicht reimen.
40. Frage deine Mitarbeiter mysteriöse Fragen und schreib die Antworten auf einen Notizblock. Murmle etwas über "psychologische Profile".
41. Sag deinen Freunden schon 6 Tage im Voraus, dass du nicht zu ihrer Party gehen kannst, weil du nicht in Stimmung bist.
42. Wenn du Leuten etwas ausleihst, ruf sie täglich an und erinnere sie daran, dass sie im Falle eines Defekts das Gerät zahlen müssen.



So peppt man den Büroalltag auf:


Verwende den Tacker immer in der Mitte des Blattes.


Entwickle eine unnatürliche Angst vor Lochern.


Während du eine Präsentation machst, zucke gelegentlich mit den Kopf wie ein Sittich.

Frage deine Mitarbeiter mysteriöse Fragen und schreib die Antworten auf einen Notizblock.

Laufe eine Runde in voller Geschwindigkeit um alle Schreibtische

Stöhne und seufze laut im WC, während sich mindestens ein anderer Kollege dort befindet

Ignoriere einfach die ersten 5 Kollegen, die einen "Guten Morgen" wünschen.

Rufe jemanden in der Firma an, den du nicht kennst und sage "Ich wollte nur sagen, dass ich momentan keine Zeit habe zu reden." und lege auf.

Wenn dir jemand ein Blatt oder Memo reicht, taste es mit den Fingern ab, stöhne dabei und murmel: "Hmmm... das fühlt sich ja fantastisch an.".

Gehe den Weg zu und vom Kopierer ausschließlich seitwärts.

Rufe dich selbst über die Lautsprecheranlage aus ohne die Stimme zu verstellen.

Schlage am Ende einer Besprechung vor, dass alle zusammen Hände haltend ein "Vater Unser" beten.

Gehe abends in das Büro eines Workaholics und schalte während dessen Anwesenheit das Licht zehnmal aus und wieder ein.

Kündige während der nächsten Besprechung laut an, dass du kurz raus musst, um "groß" zu machen.

Beende jeden Satz mit dem Wort "Alder" in einem ziemlich harten Akzent.

Fahre während der Abwesenheit eines Kollegen dessen Stuhl in den Lift.

Trage in den Tagesplaner eines Kollegen ein: "Wie findest du mich in Strumpfhosen?".

Bringe die eigene Tastatur zu einem Kollegen und frage: "Willste mal tauschen?".

Komme in voller Kampfkleidung ins Büro und wenn jemand nach dem Grund fragt, erwidere: "Ich darf nicht drüber reden."

Lasse auffällig Klopapier aus der Hose hängen und sei echt überrascht, wenn jemand darauf hinweist.

Stelle dem Teilnehmer einer Besprechung Kaffee und Kekse hin und zerbrösele dann jeden Keks in der Hand.

Ordne Playmobilfiguren bei Besprechungen gemäß der Sitzordnung an und wenn sich jemand meldet oder was sagt, bewege die betreffende Figur dazu.

Gehe zum Chef und sag "Ich finde Sie cool!" und imitiere dabei mit den Fingern eine abfeuernde Pistole.

Rede unverständliches Zeug auf einen Untergebenen ein und sag dann:
"Haben Sie das alles verstanden? Ich hasse es, wenn ich mich wiederholen muss!".

Knie direkt vor dem Wasserhahn und trinke daraus, während mindestens ein Kollege in Sichtweite ist.

Nenne jeden mit dem du sprichst mindestens eine Stunde lang "Herbert".

Knie beim Mittagessen nieder und rufe laut: "Wahrlich, ich sage
Euch: Der Herr wird mich nähren und ich werde nie wieder Hunger leiden müssen.".

Rutsche während einer Besprechung langsam mit dem Stuhl immer näher zur Tür.


Nach Feierabend:

Sitz in deinem Garten und zeige mit einem Fön auf vorbeifahrende Autos, um zu sehen ob sie langsamer werden.

Schreibe "Für sexuelle Gefälligkeiten" in die Verwendungszweck Zeile all deiner Überweisungen.

Singe in der Oper mit.

Stell die Farbe am TV so ein, dass alle Leute grün sind und erkläre, dass du es so magst.

Erforsche in der Öffentlichkeit, wie langsam du ein krächzendes Geräusch machen kannst.

Hupe und winke Fremden zu.

Bestehe darauf, die Scheibenwischer in allen Wetterlagen laufen zu lassen, um "deren Leistung zu erhöhen".

Lehne es im Restaurant ab, irgendwo an einen Tisch gesetzt zu werden und iss nur die Bonbons bei der Kasse.

Kaufe große Mengen von diesen orangefarbigen Kegeln für den Straßenbau und stell sie der ganzen Straße entlang auf.

Stampfe auf die kleinen Ketchup-Beutelchen

Gib beim McDrive an, dass die Bestellung zum Mitnehmen ist.

Geh zu einer Dichterlesung und frage, warum die Gedichte sich nicht reimen.

Sag deinen Freunden schon 6 Tage im Voraus, dass du nicht zu ihrer Party gehen kannst, weil du nicht in Stimmung bist.

Wenn du Leuten etwas ausleihst, ruf sie täglich an und erinnere sie daran, dass sie im Falle eines Defektes das Gerät zahlen müssen.


Beim Einkaufen:

Lege Kondompackungen in die Körbe anderer, wenn sie es nicht sehen

Gehe zu einem Angestellten und sage mit ernster Stimme: "Wir haben einen Code 303 an Kasse 2" und warte, was passiert

Lass dir M&Ms zurücklegen

Bringe das "Vorsicht nass"-Schild zu den Teppichen

Wenn dich jemand fragt, ob sie dir helfen können, schreie ganz laut: "Warum verfolgt ihr mich?"

Während du mit den Messern im Jagdbereich herumspielst, frage den Verkäufer, wo die Anti-Depressiva stehen

Gehe in eine Umkleidekabine und schreie: "Hey, wo ist das Toilettenpapier?"

Gehe in eine Umkleidekabine und schreie: "Stich doch endlich zu!"

Sage bei jeder Lautsprecherdurchsage immer wieder vor Dich hin: "Da sind sie wieder, die Stimmen, sie verfolgen mich!"



Geeignet für Büro sowie Freizeit:

Falls du ein Glasauge hast, tippe mit dem Füllfederhalter dagegen wenn du mit jemandem sprichst.

Antworte auf alles, was jemand sagt, mit "Das ist das, was DU glaubst!".

Übe das Nachmachen der Fax- und Modemgeräusche.

Beende alle deine Sätze mit "in Übereinstimmung mit der Prophezeiung!".

Signalisiere, dass eine Konversation beendet ist, indem du die Hände über die Ohren legst.

Rufe Zufallszahlen, wenn jemand am zählen ist.

SCHREIB NUR IN GROSSBUCHSTABEN

schreib nur in kleinen buchstaben

ScHrEiB AbWeChSeLnD GrOe UnD KlEiNe BuChStAbEn.

benutze absolut keine Interpunktion egal wann

Wiederhole diese Unterhaltung einige Dutzend Male mit dir selbst: "Hörst du das?" - "Was?" - "Ach, vergiss es, schon vorbei!"

Hüpfe anstatt zu gehen.



Frag die Leute, welches Geschlecht sie sind.

Schreibe bei Schecks und Überweisungen im Feld für den Zahlungsgrund "für sinnliche Massagen"

Laufe mindestens eine Stunde mit offenen Hosenstall herum. Antworte jedem, der dich darauf hinweist mit: "Ich habe es lieber so!".

Tröpfle eine Spur Orangensaft auf den Weg zur Toilette

Laufe verdächtig mit einer Hand in der Jackentasche herum und summe das Thema von James Bond oder Mission Impossible


Und hier noch ein Special für eine heitere Fahrt mit dem Aufzug:

Stell dich bewegungslos mit dem Gesicht zur Wand in eine Ecke und steige zwei Stunden nicht aus.

Hole jedes Mal wenn die Tür aufgeht tief und laut hörbar Luft.

Singe "Hänschen klein" während du die Melodie auf den Aufzugknöpfen zu spielen versuchst.

Wenn du im gewünschten Stockwerk angekommen bist, versuche mit den Händen die Türen auseinander zuziehen. Zeige dich erstaunt, wenn sie von selber aufgehen.

Starre eine andere Person durchdringend an, dann sage scharf: "Sie sind auch einer von DENEN!".

Lausche mit einem Stethoskop an der Wand des Aufzugs.

Schneide eine schmerzvolle Grimasse, schlage mit der flachen Hand auf die Stirn und murmel: "Ruhe, verdammt - könnt ihr nicht alle den Mund halten?!"

Verkünde mit dämonischer Stimme: "Ich brauche einen guten Wirtskörper!"

Die Nase putzen und die Anderen im Aufzug fragen ob Sie den Inhalt des Tempos sehen wollen.

Verziehe dein Gesicht, hau den Kopf gegen die Wand und schrei: "Ruhe, verdammt nochmal, ihr sollt alle die KLAPPE HALTEN!"

Rasier Dich.

Öffne deine Brieftasche, guck rein und sage: "Bekommt ihr genug Luft dadrinnen?"

Stell dich starr ohne eine Miene zu ziehen mit dem Gesicht zur Wand an in eine Ecke ohne aus den Aufzug zu verlassen.

Wenn du an dem gewünschten Stockwerk ankommst versuche mit viel Anstrengung die Tür zu öffnen. Wenn die Türen sich automatisch öffnen tue erstaunt und geh!

Wenn du im obersten Stockwerk bist verlange die Tü solange offen zu halten bis der Pfennig den du in den Schacht geworfen hat "pliing" macht!
Mach "Tai Chi" Übungen.

Wenn mindestens 8 Leute vorhanden sind klage von hinten: "Oh nein! Nicht jetzt diese verdammte Seekrankheit!"

Wette mit den anderen im Aufzug das du ein Mark-Stück in die Nase bekommst.

Zeige anderen im Aufzug eine Wunde und Frage ob Sie infiziert aussieht.

Sing "Ene, Mene, Miste..." während du andauernd auf die Knöpfe drückst.
Verkaufe Pfadfinderkekse.

Begrüße alle Passagiere die reinkommen mit einem Händedruck und bitte Sie dich Admiral zu nennen.

Ein Wort: Blähungen!

Starre auf einen Passagier, grinse dann und verkünde: "ICH hab frische Socken an!"

Miaue flehend.

Schreie: "Der Aufzug rutscht ab!" jedesmal wenn der Fahrstuhl absteigt.

Trage eine Handpuppe und rede "durch" sie.

Starre eine Weile einen Passagier an und schreie auf einmal: "Du bist einer von DENEN!!" und flieh in die hinterste Ecke des Fahrstuhls.

Rülps und sag dann .....hhmmm, lecker!

Lass eine Kiste zwischen der Tür stehen.

Frage jeden hereinkommenden Passagier ob du den Knopf für sie drücken darfst.

Wenn es im Fahrstuhl leise ist frage einen: "Ist das Ihr Peeper?"

Spiel Mundharmonica!

Frag die Passagiere ob sie noch Jungfrauen sind.

Sag: "Ding!" jedes mal wenn der Aufzug anhält.

Lehn dich neben die Knopf-Leiste.

Sag: "Ich frag mich wofür all diese Knöpfe sind.." und drück auf den Roten.


Mal einen Kreis mit Kreide um dich herum und sag daß dies DEIN persönlicher Platz.

Bring einen Stuhl mit.

Beiss in ein Sandwich und frag dann: "Whollen sie shehen was in mainem Mund isht?"

Blase Speichelbläschen.

Zieh deinen Kaugumi in langen Fäden aus dem Mund.

Mach Explosionsgeräusche wenn jemand einen Knopf drückt.

Guck auf deine Hose und sag: "Ich glaub er wird größer!"

Trag eine Decke über den Kopf und versteck dich dahinter ängstlich.

Trag eine "Röntgenstrahlbrille" und guck dir die anderen Leute intesiv an.

Trag eine Decke über den Kopf und versteck dich dahinter ängstlich.

Mach Rennwagen-Geräusche wenn jemand kommt/geht.


Quelle 1
Quelle 2
Quelle 3

[ADMIN]Ich habe jetzt die Quellen herausgesucht und eingefügt, bitte jedesmal selber die Quelle mit angeben! -Sakura-[/ADMIN]


Nach oben 
  
 
 Betreff des Beitrags:
 Beitrag Verfasst: Sonntag, 12. September 2010, 23:35:13 
Offline

Registriert: Montag, 09. August 2010, 12:48:16
Beiträge: 6
Lustige ebay Bewertungen

Negativ: Panzerfaust mit scharfem Zünder erhalten. Vom Kampfmittelräumdienst entsorgt!!
Antwort: wuste nicht das der Zünder scharf war wuste nicht mal das es der Zünder ist

Negativ: Keine Zahlung erhalten
Antwort: Sorry - kein Geld gehabt!!!!

Positiv: Bisschen schüchtern.Aber ansonsten ein sehr guter schweizer EBAYer!
Antwort: Ich bin kein eBayer für eine Nacht.

Positiv: Die Bezahlung war ok, aber leider war der Kontakt nicht so der Hit!!
Antwort: soll ich korrekt bezahlen oder Brieffreundschaften mit ebaypartnern aufbauen???

Neutral: leider hab ich zu hoch überboten;für mich zu teuer
Antwort: Du kannst doch nicht einfach irgendwo mitbieten wenn du kein Geld hast !

Positiv: Ware war OK, Bin aber schon freundlicher für mein Geld empfangen worden
Antwort: Sorry, Kaffee gibts nur bei Abholung...

Negativ: Hab eine Abmahnung bekommen!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!
Antwort: Das hätte mit Bezahlung des ersteigerten Artikels sicher vermieden werden können

Positiv: Hängst du immer noch so mit der Silvie rum? Ich weiss nicht, ich glaube die wäre
Antwort: Was soll denn diese schwachsinnige Bewertung?
Ergänzung: Sorry, falscher Text - war natürlich alles einwandfrei und sehr schnell

Neutral: ich warte schohn fast 2.wochen auf das teil!
Antwort: KEIN WUNDER! Denn wir warten schon fast 3 Wochen auf das Geld Du Knaller!

Negativ: Kauft Ware und droht anschließend mit Anwahlt.
Antwort: Fand ich auch nett von mir, daß ich nur gedroht habe ...

Positiv: ah ich kaufe so gern bei dir du geile sau mach weiter so

Positiv: klasse - habe karten abgeholt und durfte zwischendurch seine alte knallen - YES

Negativ: Zahlt nicht und reagiert nicht!!
Antwort: werde nie mehr angetrunken surfen und schon gar nicht bei eBay

Negativ: Geschenk ist totaler MIßT VERLETZUNGSGEFAHR 1.Grades
Antwort: das die Messer (GRATIS Zugabe!!!) sehr scharf sind, sollte bekannt sein.

Neutral: Leider, 3mal 100 Teile gekauft, nur 85, 87und 95 St. in der Packung.
Antwort: Das sind produktive Streuverluste, die bei Massenproduktionen vorkommen!!!

Negativ: Test´s funktionieren nicht gut ! Aus der Apotheke ist sicherer u. zeigt´s früher
Antwort: wenn man sich nicht über die ungewaschenen Finger pinkelt klappts eigentlich ...

Positiv:Eigentlich müsste ich nach der pos. Bewertung die Hefte garnicht losschicken
Antwort: dann leg ich Dich über´s Knie und Du bekommt die Lektion:VERTRAUEN eingebläut!

Negativ: scheiße verkaufst du einem!!! erst nach drohungen meldest du dich!!!
Antwort: Käuferin absolut unseriös Achtung!
Ergänzung: Du Bastard einer Hure!Du kannst noch was erleben,dir werd ich die Beine brechen!

Neutral: denken sie ich verkaufe mein auto 800 das noch 3000 werdt hat !!!!!!
Antwort: wenn 800 zu wenig sind, dann mußt du ein mindestgebot verlangen! Dussel!

Positiv: 08.04.02.Ali.DVDRiP.German.Mic.Dubbed.SVCD-PDT
Ergänzung: Alles ok, gerne wieder - keine Ahnung woher der andere Text kam - sorry

Positiv: Guter Kontakt, aber nicht gerade schnell beim Bezahlen.
Antwort: Leider habe ich keinen Jet um kurz zur Bank und wieder zurück zu fliegen :-)
Ergänzung: Zurück wäre mir auch egal ;-)

Neutral: Trotz 6,90 für Porto und Verpackung: Recht lose verpackt und nur 2,20er Marke.
Antwort: auch die verpack. kostet!!! lose??? beim nächsten mal gieß ich beton rein

Quelle: http://www.bluray-disc.de/forum/treffpunkt/20873-lustige-ebay-bewertungen.html

_________________
So what if I died a thousand deaths
You think I'm insane but I have no regrets
One more time won't matter no question
Suicide is self expression.
[Peter Steele - Type o negative]


Nach oben 
  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
 
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 3 Beiträge ] 

Foren-Übersicht » SONSTIGES » Spaß und Spiel


 
Sie dürfen keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Sie dürfen keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Sie dürfen Ihre Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Sie dürfen Ihre Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Sie dürfen keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Gehe zu:  

Shoutbox

cron
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de