Registrieren    Anmelden    Forum    FAQ

Foren-Übersicht » NEWSFLASH » Aktuelle Meldungen aus dem Bereich der Geschichte und der Archäologie!




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 1 Beitrag ] 
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Echter Da-Vinci-Code entdeckt
 Beitrag Verfasst: Montag, 13. Dezember 2010, 18:27:15 
Offline
Webmaster
Benutzeravatar

Registriert: Freitag, 24. April 2009, 02:22:55
Beiträge: 455
Zitat:
Dank modernster Technik ist es Historikern gelungen, ein spektakuläres Geheimnis zu lüften: Leonardo da Vinci hat vor rund 500 Jahren mysteriöse Zahlen und Buchstaben in Mona Lisas Augen versteckt.

Das Gemälde der Mona Lisa steht im Mittelpunkt vieler Verschwörungstheorien - und das nicht erst seit Dan Browns "Sakrileg" (englischer Titel: "da Vinci-Code"). Allein ihr geheimnisvolles Lächeln inspirierte zahlreiche Autoren und Historiker zu ausschweifenden Theorien, die ganze Bücher füllen. Nun haben Historiker tatsächlich eine unglaubliche Entdeckung gemacht: In der dunklen Farbe der Pupillen verstecken sich mysteriöse Zahlen und Buchstaben.

"Mit dem bloßen Auge kann man die Zahlen und Buchstaben unmöglich sehen- mit einer speziellen Lupe sind sie aber deutlich zu erkennen", wird Silvano Vinceti, Präsident des italienischen Komitees für Kulturgüter, von der "Daily Mail" zitiert. Laut Vinceti entdeckten Historiker des Komitees im rechten Auge die Buchstaben "LV", die seiner Meinung nach für den Namen Leonardo da Vinci stehen könnten. Auch im linken Auge wurden Buchstaben entdeckt. Allerdings seien sich die Experten nicht sicher, ob es sich um "CE" oder "B" handelte, so Vinceti weiter. Im Bogen der Brücke im Hintergrund trat die Zahl "72" in Erscheinung. Allerdings könnte es sich hier auch um ein "L" und eine "2" handeln.

Mona Lisa als Selbstbildnis?

Die Experten sprechen bereits jetzt von einem echten "da Vinci-Code". So ist sich das Team um Vinceti sicher, dass Leonardo da Vinci vor rund 500 Jahren die Zeichen in dem Gemälde versteckt hat. "Mona Lisa war für ihn von großer Bedeutung. In den letzten Jahren seines Lebens hat er das Gemälde überall hin mitgenommen", erklärt Vinceti.

Im nächsten Schritt möchte der Präsident des italienischen Komitees für Kulturgüter den Leichnam von Leonardo da Vinci exhumieren, um sein Gesicht zu rekonstruieren. Vinceti und viele andere Historiker sind sich sicher, dass Mona Lisa in Wirklichkeit ein Selbstbildnis des Künstlers darstellen soll.

Erst vor wenigen Tagen sorgte eine andere Entdeckung für Aufsehen: In einer französischen Bibliothek ist eine handschriftliche Notiz von Leonardo da Vinci aufgetaucht. Der italienische Experte Carlo Pedritti habe die Echtheit des Dokuments bestätigt, berichtet die Zeitung "Presse-Océan" am Dienstag. Demnach handelt es sich um ein Schriftstück aus dem Jahre 1504, in dem da Vinci seine Beobachtungen des Vogelflugs niedergeschrieben hatte.


http://de.news.yahoo.com/34/20101213/twl-echter-da-vinci-code-entdeckt-6ae0455.html


Nach oben 
  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
 
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 1 Beitrag ] 

Foren-Übersicht » NEWSFLASH » Aktuelle Meldungen aus dem Bereich der Geschichte und der Archäologie!


 
Sie dürfen keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Sie dürfen keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Sie dürfen Ihre Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Sie dürfen Ihre Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Sie dürfen keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Gehe zu:  

Shoutbox

cron
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de